web analytics
All You Need
In One Single
Theme.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat
Search here:
 

Soziales Engagement

Soziales Engagement ist bei der aibIT GmbH seit der Firmengründung ein fest verankerter Bestandteil in der Unternehmensphilosophie. Als Beratungsunternehmen, Weiterbildungspartner und Schulungsexperte u. a. im Projekt- und Prozessmanagement liegen uns die Bildung und die individuelle Weiterentwicklung des Einzelnen am Herzen. Aus diesem Grund sehen wir es als unsere Aufgabe an, gesellschaftliche und soziale Verantwortung zu übernehmen.

Unser Engagement gilt der Myanmar-Hilfe unseres Partners, Franz Buffon, mit dem wir eng zusammenarbeiten. Dieser Gönnerverein ist ein gemeinnütziger Verein, der die finanzielle Unterstützung von Projekten in Myanmar, vor allem für hilfsbedürftige Kinder bezweckt.

Ziel ist eine verbesserte Entwicklungsmöglichkeit und Lebensqualität für die dort ansässige Bevölkerung (Patenfamilien, Patenkinder und Dorfbewohner) der Dörfer Gon Min Myaung und Mezaligon. Gemeinsam mit den Dorfbewohnern wird die vorhandene Infrastruktur modernisiert und erweitert wie z.B. durch den Bau neuer Schulhäuser, Schlafhäuser oder von Trinkbrunnen.

Während die Dorfbewohner alle lokal vorhandenen Ressourcen nutzen und Baumaterialien sammeln, unterstützt sie der Gönnerverein mit Wissen und all den Materialien, die die Dorfbewohner vor Ort nicht selbst beschaffen können.

Eine aktuelle Erfolgsmeldung ist die Bewilligung für den Bau einer neuen Wasserpumpe sowie die Anschaffung eines Traktors.

Patenschaften für einzelne Kinder ermöglichen die gezielte individuelle Schul- und Weiterbildung. Die Familien, die bereit sind, ihre Kinder in die Schule zu schicken werden unterstützt, indem sie Nahrungsmittel und Schweine für die Schweinezucht erhalten. Damit sind die Familien unabhängiger und auch motiviert ihre Kinder weiter in die Schule zu schicken.

Zudem wird zusammen mit den Dorfbewohnern ein Musterdorf aufgebaut, welches als Vorbild für weitere Dörfer in der Region dienen soll. Besonders während der Trockenzeit haben die Dorfbewohner viel freie Zeit und können selbst beim Bau von Schulhäusern, Infrastruktur und landwirtschaftlichen Projekten mitarbeiten.

Besuchen Sie die Homepage dieses tollen Projektes unter: www.myanmar-hilfe.ch